» » Selbstverteidigung mit Seishinkai Aikido – Projektwoche 2017 in der Leibnizschule Offenbach

Selbstverteidigung mit Seishinkai Aikido – Projektwoche 2017 in der Leibnizschule Offenbach

eingetragen in: Kinder, Lehrgang | 0 |
Reading Time: 1 minute

In der Woche vor den Sommerferien 2017 hatte ich drei Tage lang das Vergnügen, mit einer Gruppe von 15 Mädchen und Jungen der Leibnizschule Offenbach Selbstverteidigung mit Seishinkai Aikido zu erkunden.

Wir haben unsere Selbst- und Raumwahrnehmung geschult, das Fallen drinnen (auf weichen Matten) und draußen (auf der Erde und auf Gras) geübt.

Unsere Körperhaltung haben wir geprüft und wo erforderlich ausgerichtet. Anschließend haben wir den Angriff gestoppt, aber auch intensiv das Ausweichen geübt – um anschließend den Angreifer oder die Angreiferin zu Boden zu bringen (durch die Fallübungen waren wir gut vorbereitet).

In vielen Übungen ging es um unser Kontaktgefühl, zum Boden unter unseren Füßen sowie zum Trainingspartner. Und um Vertrauen in diesen Kontakt, als Möglichkeit uns auch unter schwierigen Umständen zu orientieren.

Wir haben ausführlich über Möglichkeiten und Schwierigkeiten in der Selbstverteidigung gesprochen, und darüber, dass wir uns nicht überschätzen dürfen. Wachsam sein, ohne paranoid zu werden, und flüchten sowie Hilfe holen sind gute gangbare Wege in brenzligen Situationen.

So haben wir intensiv trainiert, körperlich, aber auch geistig und emotional – wie es bei uns im Seishinkai Aikido eben ist – und dabei viel Spaß gehabt. Eine tolle Gruppe wart Ihr – vielen Dank für Euren Besuch in unserem Dojo!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.